The Art is not enough

(Emily Sundblad)

 

Die Vermittlung als vielgestaltiger Kommunikationsprozess mit dem Publikum ist wesentlicher Bestandteil kultureller Institutionen wie Museen, Vereinen, der freien Szene. Mehr als zwanzig Jahre widmete sich der Verein Salzburger Arbeitskreis für Museumspädagogik in seiner regen Veranstaltungs- und Fortbildungstätigkeit der Frage: Wie können Ausstellungsinhalte an ein breitgefächertes Publikum vermittelt werden?

 

Der Verein arbeitskreis neu möchte diese Fragen ausweiten: Was ist Kulturvermittlung? Wie prägt sich heute das Feld der Kulturvermittlung aus? Wie fördert man eine zeitgemäße Auseinandersetzung mit Kultur in Theorie und Praxis? Für den arbeitskreis neu gilt: Kunst ist nicht genug. Der Verein ist eine Plattform für Kulturvermittlung in allen Bereichen des Kulturbetriebs und der kulturellen Bildung, Kunst, Literatur, Musik, Tanz, Film, Volkskultur, Architektur, Natur, Technik usw.

 

In diesem Sinne möchte der Verein bestehende und neue Mitglieder aller Disziplinen dazu einladen, an der Stärkung der Kulturvermittlung mitzuwirken. Ziel des Vereins ist es, das Netzwerk der Kulturvermittlung in Stadt und Land Salzburg als Kommunikationsschnittstelle zu stärken und spartenübergreifend Kooperationen und Erfahrungsaustausch mit den Mitgliedern zu ermöglichen.

 

Im März 2018 wurde der Vorstand des Vereins Salzburger Arbeitskreis für Museumspädagogik neu gewählt und der Verein wird als arbeitskreis neu mit einem neuen Konzept weitergeführt. Über die Inhalte und Vereinstätigkeiten können Sie sich auf der plattform  weiter informieren.

alle rechte vorbehalten © arbeitskreis neu

created by studio sepiida

login

unterstützt von:

created by